Seitenanfang

Inhalt

„Sounds of Children’s Rights“

International Composition Contest

Internationaler Kompositionswettbewerb

Concours international de composition

Junge Komponistinnen und Komponisten mit einem späteren Geburtsdatum als dem 15. Juli 2001 wurden vom Österreichischen Bundeskanzleramt, Sektion V – Familien und Jugend, zur Teilnahme am Internationalen Kompositionswettbewerb „Sounds of Children’s Rights“ eingeladen.

Für die Einreichung der Kompositionen gab es zwei Altersklassen:
10-14 Jahre
15-18 Jahre

Die von einer Jury ausgewählten Kompositionen und Band-Musikstücke des Kompositionswettbewerbs „Sounds of Children’s Rights“ werden am 15. November 2019, 18:00 Uhr, im Wiener Konzerthaus von einem Jugendensemble unter Mitwirkung der jeweiligen Finalist/innen bzw. von den ausgewählten Bands selbst im Rahmen eines öffentlichen Preisträgerkonzerts zur Aufführung gebracht.

TICKETBESTELLUNG – ANMELDUNG ZUM KONZERTBESUCH

zum Seitenanfang